Fortbildungskurse


Inhaber des Pferdehandelspatentes müssen sich für dessen Erneuerung (gültig für 3 Jahre) über den Besuch eines 7 Lektionen umfassenden Fortbildungskurses ausweisen.

 

Die rechtlich Grundlage dazu findet sich in Art. 35 der Tierseuchenverordnung (TSV, SR 916.401) und in einem Reglement des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV, vormals BVET) vom 1. Juli 2012.

 

Der VSP führt derartige Fortbildungskurse in Zusammenarbeit mit dem Schweiz. Viehhändlerverband (SVV) durch. Die Kurse finden in der Regel am Nachmittag der Jahresversammlung statt mit jeweils 3 ½ Lektionen.

 

Wegen der Corona-Krise ist der für den 26. Mai 2020 vorgesehene Kurs ausgefallen.

  • Nächster Teilkurs15. Juni 2021 (Programm und Anmeldeformular folgen im April 2021 ; Ort: Hotel Mövenpick in Egerkingen)
  • Kurssprache:  Deutsch (keine Simultanübersetzug)
  • Kurskosten:
    für Mitglieder VSP: CHF 120.-- je Teilkurs
    für Nicht-Mitglieder:  CHF 200.-- je Teilkurs

Programm / Ausschreibung

 

Das Programm für den nächsten Kurs wird im April 2021 an dieser Stelle publiziert.

Anmeldeformular

 

Das Anmeldeformular für den nächsten Kurs wird im April 2021 an dieser Stelle publiziert.




Reglement über die Einführungs- und Fortbildungskurse für Viehhändler

Download
Reglement BLV Kurse Viehhändler.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.0 KB